Stuart Hughes: Rolls-Royce Phantom für 8,2 Mio. Dollar

Rolls-Royce Phantom-1

Der Designer Stuart Hughes, der der Welt bereits diamantveredelte iPhones und vergoldete Telefone bescherte, hat mal wieder Hand an ein Luxus-Gut gelegt – und verlangt für seine neueste Kreation 8,2 Mio. Dollar.

Insgesamt 120 Kilo 18-karätiges Gold hat der englische Juwelier in die Verkleidung eines Rolls-Royce Phantom gesteckt. Der ist jedoch nicht nur edel anzusehen, sondern hält auch dank Panzerung DM51 Granaten aus. Insgesamt 18 Monate Arbeit hat Stuart Hughes in die Auftragsarbeit investiert.


Tags :
      1. ..Glaub ich kann – wenn einer 8 mio für eine Karre ausgibt, dann wird er vermutlich auch für’s Thema Personen- und Statussymbolschutz den einen oder andren Dollar springen lassen – oder je nach Landstrich kann er die Karre sogar ohne abzuschliessen stehenlassen, und die Leute wissen einfach was ihnen beim kleinsten Kratzer blühen würde…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising