Tim Schafer sammelt mehr als 3 Millionen Dollar

DFA

Seit einiger Zeit sammelt der ehemalige LucasArts-Entwickler Tim Schafer Geld für die Entwicklung eines neuen Adventures im Stil von Klassikern wie "Monkey Island" oder "Day of the Tentacle". Nun wurde die Finanzierungsphase über Kickstarter.com erfolgreich abgeschlossen. Statt mit den minimal erforderlichen 400.000 $ kann Schafer jetzt mit einem Budget von 3.336.371 $ planen.

Davon abgezogen werden müssen natürlich noch die verschiedenen Boni, die private Unterstützer je nach Umfang ihrer Spende auf das Konto von Schafers Firma Double Fine Productions erhalten sollen. Für die großzügigsten Geldgeber gibt es beispielsweise ein Mittagsessen mit Schafer und Entwickler-Kollege Ron Gilbert, dem Schöpfer von „Maniac Manson“.

Die Idee hinter dem Projekt ist eine möglichst enge Einbindung der Fangemeinde in die Entwicklung, ohne die unter Spielern oft als störend empfundene Einmischung eines großen Publishers. So werden Unterstützer via Online-Abstimmung über bestimmte Elemente frei entscheiden können. Das bisher namenlose Adventure soll neben dem PC und Mac auch für Linux, iOS und Android erscheinen.

[via: Kickstarter.com]

 

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising