Einblick in Amerikas erste private Raumkapsel

20120316-dragonrider

Im Juni 2010 ließ die Firma SpaceX eine einfachere Version ihrer Dragon Kapsel in den Orbit fliegen. Die jetzt erfolgenden Tests sollen sie für den ersten bemannten Flug bereit machen.

Die Raumkapsel Dragon soll Amerika aus der Abhängigkeit von Russland lösen, Astronauten auf die Weltraumstation ISS zu bringen. Das Innere der Dragon wurde von Experten von SpaceX und der NASA geprüft und soll sieben Astronauten transportieren können. Teile der Tests waren unter anderem Ein- und Ausstieg in normalen Bedingungen als auch in Notfällen, sowie Sicht- und Erreichbarkeit der Bedienelemente.

Die Sitze der Raumkapsel können Erwachsene mit einer Körpergröße von bis zu 1,95 Metern und einem Gewicht von 113 Kilogramm tragen und vor einem Flug den Crewmitgliedern exakt angepasst werden.

Der hier gezeigte Prototyp ist mit den Sitzplätzen für die Crew und Beleuchtung, Umgebungsüberwachung, Lebenserhaltungssystemen, Bildschirmen sowie Halterungen für die Ladung ausgestattet. Gerade wird ein weiterer unbemannter Flug zur ISS geplant, indem auch ein Andockmanöver vorgenommen werden soll. [SpaceX]

[Oliver Schwab / Jesus Diaz]


Die erste Testgruppe

Der SpaceX Gründer Elon Musk nimmt die Kapsel unter die Lupe

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising