Handspresso Auto: Espressokochen auf der Autobahn

s_1302_en_situation_2

Für alle, die in Staus von spontanen Müdigkeitsanfällen betroffen sind oder morgens keine Zeit für einen Espresso haben, hat die Firma Handspresso eine Lösung. Fraglich, ob der Handspresso Auto wirklichen Genießerespresso produzieren kann, bequemer macht er das Leben aber definitiv.

Für 149 € bekommt man einen Espressoautomat, der an den 12 Volt Stecker des Autos angeschlossen wird und laut Herstellerangabe den Espresso mit 16 Bar aus E.S.E. Pads macht. [Handspresso via Uncrate]

[Oliver Schwab / Mario Aguilar]

YouTube Preview Image
  1. nein, heute ist der 26. märz. allerdings posten die autoren seit einigen tagen ähnlichen mist und glauben, die leute merken’s nicht. halten das wohl für besonders witzig. ist es aber nicht.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising