Bandai Smartpet: Das iPhone als Haustier

Smartpet

Sonys Roboter-Hund AIBO ist irgendwann im Jahr 2006 von der Bildfläche verschwunden. Nun sind die Roboter-Hunde sind wieder da – und nutzen als Gesicht und Hirn Apples iPhone oder iPod Touch.

Kompatibel ist der Roboterhund mit dem iPhone 3GS, 4 und 4S, sowie dem iPod touch der vierten Generation. Gesteuert wird das Smartpet über eine kostenlose App, die sowohl Gesten als auch Stimmen erkennen und darauf mit mehr als 100 Mimiken reagieren kann. Auch Singen, Tanzen und kleine Kunststücke hat der Robo-Dog im Repertoir.

Den passenden Hundekörper kann man sich ab dem 24. April für cirka 80 US Dollar in Japan besorgen. Ein Launch in Europa ist bislang leider noch nicht in Planung. Der Hersteller möchte aber bis Ende des Jahres rund 200.000 Stück unter die Leute bringen. Pate für die nächste Evolution der elektronischen Haustierhaltung steht übrigens der Tamagotchi-Schöpfer Bandai.

YouTube Preview Image

[Via: techfokus]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising