Wasserpistole erkennt und beschießt Eichhörnchen automatisch

Screenshot_1

Auch wenn sie niedlich aussehen, können Eichhörnchen schnell zur Plage werden, wenn ein Vogelhäuschen im Garten steht. Ein findiger Entwickler hat nun eine Wasserpistole entwickelt, die zusammen mit einer Kamera die Eichhörnchen erkennt und mit gezielten Wasserspritzern vollautomatisch verjagt.

Die Abwehrmaßnahme soll ein Vogelhäuschen schützen, dessen Futtervorrat die Eichhörnchen immer wieder plünderten. Kurt Grandis hat mit Hilfe der Programmiersprache Python eine Mustererkennung entwickelt, die Vögel verschont und Eichhörnchen naßspritzen kann. Die Wasserpistole vom Typ Super Soaker sitzt auf einem motorbetriebenen Geschützturm, der mit einer Kamera versehen ist und das Vogelhäuschen und seine Umgebung kontinuierlich überwacht. Taucht ein Eichhörnchen auf, richtet sich die Wasserpistole aus, zielt und schießt. [Andrew Liszewski / Andreas Donath]

[Via YouTube, Naked Capitalism, BoingBoing]

YouTube Preview Image
Tags :
  1. Keine Super Soaker, sondern ein Gerät von Nerf – steht doch drauf, Mensch ;)

    So ein Teil brauche ich auch. Im Büro. Mit Gesichtserkennung.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising