Joystick für das Smartphone

comp_joystick[1]

Touchscreens eignen sich hervorragend für Spiele auf mobilen Geräten. Apples iOS-Geräte sind der beste Beweis dafür. In vielen Spielen wird dazu ein virtueller Joystick auf dem Display eingeblendet.

Virtuelle Joysticks sind jedoch nicht immer so gut zu bedienen, wie es ein entsprechendes Hardware-Pendant ist. Daher haben Forscher an der Keiko Universität einen Joystick entwickelt, der ohne Batterien oder eine digitale Verbindung zum mobilen Endgerät auskommt.

Um den Joystick verwenden zu können, muss das mobile Endgerät über eine Frontkamera verfügen. Auf der Kamera wird das Spielutensil befestigt. Anhand der Lichtveränderungen während der Steuerung kann über die Kamera so erkannt werden, wohin der Joystick bewegt wurde.

Die Genauigkeit des Systems hängt ganz von der Auflösung der Kamera ab. Zudem wird der Prozesser stark gefordert, da die Kamera für die Joysticksteuerung aktiv sein muss während die Grafiken für das Spiel berechnet werden. [Klaus Deja / Andrew Liszewski]

[via DigInfoEngadget]

YouTube Preview Image
Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising