Hier würde Kirk seinen Strandurlaub verbringen: Der aufblasbare Captainstuhl

Star-Trek-2

Mit Star Trek dringen wir in Galaxien vor, die nie ein Mensch zuvor gesehen hat. Und wenn sich dort kein Reisnagel oder eine Sicherheitsnadel befinden, kann man den aufblasbaren Captainstuhl von ThinkGeek mitnehmen.

Der Stuhl ist ein offiziell lizensiertes Sammlerstück, kostet umgerechnet nur etwa 19 € und enthält authentische Knöpfe, um etwa die Alarmstufe Rot auszulösen oder Photonentorpedos auf Strandbälle zu feuern. Was zielgruppenbezogen allerdings absolut unverständlich ist: Der Sitz trägt Personen von bis zu 54 Kilogramm Körpergewicht und ist damit eher für die nicht Erwachsenen Fans der Urserie geschaffen. [ThinkGeek]

[Oliver Schwab / Andrew Liszewski]

Tags :
  1. Schade, mit den 54 kg kommt das bei mir nicht mehr hin. Taugt daher, wenn man es nicht den Kindern schenken will, nur zur Dekoration. Wirklich eine nette Idee für Fans, die Umsetzung hätte aber besser sein können. Es muss doch möglich sein, „stabile“ aufblasbare Stühle zu bauen ;-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising