Google erweitert Google+ um Kontaktinformationen

icongoogleplus1

Google hat sein Social Network um eine Integration von Google Kontakte erweitert. Künftig tauchen Adressen und Telefonnummern von Freunden, Familie und Bekannten direkt in Google+ auf, wie Produktmanager Sean Purcell in einem Google+-Eintrag mitteilte.

Statt wie bisher zu Google Contacts zu wechseln, um eine Handynummer nachzuschlagen, können Nutzer ab sofort auf den “About”-Tab im Profil der Person klicken. Dort findet sich ein Hinweis “Details von Google Kontakte”. Nach Aussage von Purcell sind diese Angaben natürlich “privat”.

Noch ist der Rollout der Funktion nicht abgeschlossen. Es kann also noch etwas dauern, bis sie allen Nutzern von Google+ zur Verfügung steht.

Mit dem Schritt verdeutlicht Google einmal mehr, dass es an einem nahtlosen Zusammenspiel seiner Produkte arbeitet. Ende Januar hatte Google eine neue Datenschutzerklärung vorgestellt. Sie soll die bisher rund 60 Einzelregelungen zusammenführen und vereinfachen. Am 1. März ist sie in Kraft getreten. Dabei behält sich der Suchanbieter ausdrücklich vor, persönliche Informationen über seine Dienste hinweg zu verbinden. “Kurz gesagt: Wir behandeln Sie als einen einzelnen Nutzer bei all unseren Produkten, was eine einfachere, intuitivere Google-Erfahrung bedeutet”, erklärte Googles Datenschutzbeauftragte Alma Whitten.

Mit den neuen Privatsphäreregeln beschäftigt sich mittlerweile auch die EU. Bis zum heutigen 5. April hat Google Zeit, 69 Fragen der Artikel-29-Datenschutzgruppe zu beantworten. Das Gremium berät die Europäischen Union in Datenschutzfragen.

[Via: zdnet mit Material von Lance Whitney, News.com]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising