Ostern knapp verpasst: Der 3D Schokodrucker

Choc_Creator_Front

Die Hersteller eines der ersten im Handel erhältlichen 3D Schokodruckers wollten ihr Gerät eigentlich zur schokointensiven Osterzeit auf den Markt bringen. Leider dauert es aber noch bis zum Ende des Monats, bis das Produkt eingeführt wird.

Die britische Firma Choc Edge will einen Drucker veröffentlichen, der wie ein normaler 3D Drucker aufs penibelste Schicht um Schicht des flüssigen Werkstoffes aus seinen Patronen presst. Bis auf die Essbarkeit des Endprodukts also kein großer Unterschied zu regulären 3D Druckern. [Choc Edge via BBC]

[Oliver Schwab / Andrew Liszewski]

YouTube Preview Image
Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising