Ausspioniert: Navi verrät seinen Standort an Dritte

111original

Das LiveWire NavGenius sieht aus wie ein billiges Navi. Es ist mit einem Touchscreen ausgestattet und zeigt erwartungsgemäß die gewünschte Route auf einer Karte an. Eine integrierte Zusatzhardware erlaubt es Detektiven, Arbeitgebern und Ehefrauen jedoch, den Aufenthaltsort des Benutzers aus der Ferne auszulesen.

Das NavGenius spioniert den Anwender aus. Wer wissen will, wo sich der Benutzer gerade befindet, kann den Aufenthaltsort auf einer passwortgeschützten Website oder per SMS bzw. per E-Mail erfahren. Das 600 US-Dollar teure Navi sendet die Daten über das Internet mit Hilfe eines integrierten Senders an besorgte Eltern, misstrauische Chefs und Lebenspartner und kann natürlich im Falle eines Falles auch helfen, den Dieb des Fahrzeugs ausfindig zu machen. [Andrew Liszewski / Andreas Donath]

[Via BrickHouse Security, The Red Ferret Journal]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising