Der Iran baut nationales Intranet auf

origina66l

Der Iran hat aufgrund der jüngsten Berichte nun eine klare Aussage gemacht und dementiert, dass sich das Land gänzlich vom Internet verabschieden will. Ganz im Gegenteil! Denn der Iran erstellt zurzeit eine eigene geschlossene Version des Internets. Und dieses soll ganz anders sein.

Das Kommunikations-Ministerium hat auf deren offiziellen Webseite, die außerhalb des Irans nicht verfügbar ist, eine Erklärung veröffentlicht, die den ursprünglichen Bericht der International Business Times nicht nur als falsch darstellt, sondern ihn auch als ein Werk für den „Propaganda-Flügel des Westens“ bezeichnet.

Der Kommunikationsminister Reza Taghipour hat bestätigt, dass das Land zwar nicht vom Rest des Internets abgeschaltet wird, sie dennoch eine eigene Version mit dem Titel „Clean Internet“ aufbauen wollen. Dieses Netzwerk, das ausschließlich für das Land Iran zugänglich sein wird, wird angeblich ähnlich wie ein großes Unternehmens-Intranet funktionieren, das sowohl leicht zu kontrollieren als auch zu überwachen ist. Dennoch haben die iranischen Beamten noch nichts Näheres darüber gesagt, ob der Internetzugang nicht doch abgeschnitten wird, sobald das nationale Netzwerk fertig ist. [Andrew Tarantola/Helene Gunin]

[via AFP]

Tags :
  1. Kein Wunder, dass das Dementi so schwach ist, Abschalten kann man so schlecht beschönigen.

    Natürlich werden die sich komplett vom Internet abschalten. Sauberes Internet heißt kein Internet, sonst wäre es ja nicht sauber im Sinne des Staates.

    1. Na welch sinniger Satz und wieder ein Opfer unser Medial gleichgeschalteten Propaganda, sein wir froh das wir hier in Europa keine großen Erdölvorkommen haben, denn sonst würden hier die Schlagzeilen gemacht und die Amerikaner würden hier, nach ihrem Verständniss, ihre „Demokratie“ über das Land bringen ;-)

  2. Die iraner sind sehr intligent und haben es verdient frei zu sein aber die Regierung hat die als geisel genommen um weiter zu leben, irgendwann gibts für Diktator eine Ende.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising