Magnetisches Superpapier, das Wasser und Bakterien einfach abschüttelt

Superpapier

Ohne die physischen oder funktionalen Eigenschaften zu ändern, haben Wissenschaftler des Istituto Italiano di Tecnologia Papier entwickelt, das wasserfest, antibakteriell und magnetisch ist.

Das Geheimnis liegt in einer speziellen Mischung einzelner Moleküle oder Monomere in den Papierfasern mit Nanopartikeln. Die Verbindung soll, auf normales Papier aufgetragen, dessen Fasern komplett bedecken und eine Art Schutzschild bilden.

Wenn zusätzlich noch Eisenoxid Nanopartikel zugegeben werden, weist das Papier magnetische Eigenschaften auf. Mit Silber Nanopartikeln kann das Papier Bakterien und andere Mikroorganismen abweisen.

Auch fluoreszentes Papier wollen die Forscher herstellen können. Das Verfahren könnte nach Vorstellung des Institutes bei Geldscheinen oder bedeutenden Dokumenten angewandt werden. Besonders interessant ist die Idee spezieller Tapeten für Warteräume in Arztpraxen, die die Ausbreitung von Krankheiten eindämmen sollen. [Journal of Materials Chemistry via Forbes]

[Oliver Schwab / Andrew Liszewski]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising