Mobilfunkanbieter: Lumia ist keine Konkurrenz zu iPhone und Samsung Galaxy

Nokia Lumia 800

Vier große europäische Mobilfunkanbieter gaben gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters an, sie seien mit Nokias aktuellen Lumia Smartphones höchst unzufrieden. Die Windows Phones wären schlicht nicht gut genug um mit Apples iPhone oder den Geräten der Samsung Galaxy-Reihe konkurrieren zu können.

Nokias Schritt zu Microsofts Windows Phone scheint sich nicht auszuzahlen. Laut den Providern seien die Lumia-Smartphones zu wenig innovativ, zu fehleranfällig und zu teuer. Auch fehle es an Marketing-Engagement seitens Microsoft. Zwar würde Windows Phone gut mit PCs zusammenarbeiten und „eine ganze Menge cooler Sachen“ ermöglichen, jedoch würde das kaum ein Kunde wissen.

„Niemand kommt in ein Geschäft und fragt nach einem Windows Phone“, sagte ein hochrangiger Vertreter eines großen europäischen Providers. „Nokia hat sich selbst eine doppelte Herausforderung geschaffen, indem sie nun nicht nur ihre Glaubwürdigkeit als Smartphonehersteller wiederherstellen, sondern auch beweisen müssen, dass sie dies mit Microsofts [mobilen] Windows Betriebssystem schaffen, welches im [Smartphone-]Markt den anderen hinterherhinkt.“ Wären die Lumia-Geräte mit Android statt mit Windows Phone ausgestattet, so wären sie um einiges einfacher zu verkaufen, schloss der Vertreter.

Als ob das alles noch nicht schlimm genug wäre, stufte die Ratingagentur Moody‘s am gestrigen Montag die Bonitätswertung Nokias um eine weitere Stufe herab. Der finnische Konzern ist somit gerade noch eine Stufe vom sogennaten Ramschniveau entfernt, ab dem ein Investment grundsätzlich nicht mehr empfohlen wird. Auch muss sich Nokia dadurch auf höhere Kreditkosten einstellen.

[via Reuters]

Tags :
  1. Ist ja auch klar, warum die sagen, dass keine danach fragt… Wenn man in nen Laden geht, und danach fragt wird man ja gleich zum Apple-Schrott gebracht. Und zum Preis… das sollte ja wohl jeden klar sein, dass der “hochrangiger Vertreter eines großen europäischen Providers” anscheinend keine Ahnung von Technik und deren Preis hat. Vor allem im direkten Vergleich zu iPhone & Samsung Galaxy schneidet das Gerät sowohl preislich als auch funktionsmäßig nicht schlechter ab. Das es noch nicht so viele Apps, wie bei der Konkurrent gibt ist auch klar, da es die Plattform noch nicht so lange gibt. Außerdem haben die Benutzer von Windows Phones und speziell die der Lumia-Reihe die höchste Zufriedenheit mit ihrem Handy in der Mobilfunk-Branche…Aber naja, ich habe ja auch keine Ahnung, und verdienen keinen Haufen Geld damit wie gewisse Sprecher von gewissen Unternehmen…

  2. nokia ist tot, das was die schnell noch zusammengeschustert haben, lumia, totgeburt.
    die haben die letzten fünf jahre komplett gepennt, in drei jahren gibt es den laden nicht mehr, zurecht!

  3. Die Idee, auf Windows Phone umzuschwenken, habe ich von Anfang an für einen großen Fehler gehalten. Tja, schade. Mittlerweile bin auch ich nach vielen Jahren Nokia zu Samsung gewechselt. Ich denke, das war’s mit Nokia. Vielleicht noch für Einfachtelefone in Schwellenländern, aber das Premium-Segment ist verloren.

    1. Mir geht es genauso! Ich war voller Hoffung auf ein Androidhandy von Nokia gespannt wie ein Flitzebogen! Doch die Ernüchterung kam früh.
      Ich will Nokia, aber kein Windows Phone – Sorry Nokia, das war ein Eigentor! … und so geht es vielen…
      Nun bin ich ebenfalls Besitzer eines Samsungs und bin rundum zufrieden.
      Die Technik des Nokias kommt >leider< nicht an das Galaxy S2 heran. Mit dem Betriebssystem was flüssig läuft, kommen auch nicht viele zurecht, welche sich nunmal bereits durch Microsoft selbst an Icons und der gleichen gewöhnt haben. Die machten mit der Livetile-dingens-Homescreen ja wieder einen Schritt zurück!

      @don matteo: Das Unibody sieht richtig Mega! Ich finds richtig geil, dass Aussehen! Aber das WP7…. – naja…

  4. hmm, schick find ichs lumia ja, also eigtl echt edel, so, vom unibody Gehäuse betrachtet,… windows phone 7 ist halt etwas weird…

  5. Wenn man schon ein optisch schönes Smartphone kaufen möchte hat man auch Ansprüche ans OS und da ist WP7 dank Metro GUI einfach nur zum davon laufen… Dann ist auch den meisten Nutzern egal wie “SCHNELL” und Benutzerfreundlich das OS ist. Mit MeeGo oder Android wurde Nokia heute deutlich besser dastehen. WP7 und “8” werden auch in Zukunft Ladenhütter bleiben…

  6. Sorry… an alle Kritiker. Ich hatte Android, ich hatte IPhone und bin mit meinem Lumia 800 zufriedener den je. Für alle die denken dass Windows Mobile 7.5 noch genauso wie Windows Mobile 6 aussieht hat was verpasst. Da sieht man nicht mehr dass Microsoft drinsteckt. Passt auf dass ihr den Microsoft-Zug nicht verpasst. IPhone und Android steht auf dem Abstellgleis, weil die Innovation stehen geblieben ist.

  7. Ach was? Und welche Funktion soll das sein?

    Das was mit Nokia abgeht, haben die eigentlich verdient, erst recht hier in Deutschland, nach der Aktion was die in Bochum abgezogen haben!

    Mir ist es egal wenn Nokia komplett untergeht, aber treffen wird es im endeffekt wieder nur die Bauern, sprich arbeitet der unterklasse, der CEO wird doch sowieso wieder nach der Pleite entweder zu Micro$oft wechseln, oder aber Nokia wird komplett von Micro$oft verschluckt und die überlassen die Produktion den Auftragsfertigern und alle Nokia Werke schliessen.

    Naja, wiedem auch sei, als Apple Jünger muss ich dennoch sagen, das mir das Windows Phone eher als alternative zum iOS gefallen würde, als Android!

    WP7 funktioniert genauso schnell wie das iOS und kein haken, oder verzögern, NIX alles geht zack zack, mit Zune ist ein backup a la iTunes jederzeit möglich, fehlen nur noch die Apps.

    WP7 wird schon aufholen und könnte evtl. wenn Micro$oft die geringe fragmentierung aufrecht erhält, sogar zum schärfsten konkurrenten von iOS aufsteigen.

    Aber Nokia wird das als eigenständiges Unternehmen sicher nicht mehr erleben.

  8. Ich bin mit meinem Lumia 800, davor Mozart, davor iPhone mehr als zufrieden. Endlich ein OS was nicht mehr abstürzt, und das seit einem Jahr. Ich muss immer schmunzeln wenn ich meinen Kollegen sehe. Sein SG II muss er mind. 2 mal am Tag neu starten. Und das nur in der Arbeitszeit… Mir kommt Samsung nur als TV oder Festplatte ins Haus ;-)
    Und das iPhone bietet auch keine Innovationen mehr. Mal schauen wie das 5er wird. Ich bin froh dass ich nun eines der sichersten Smartphone Betriebssysteme habe. Ständig liest man Malwarewarnungen über Android. Schrecklich.

    Ich hoffe Nokia kommt mal wieder dahin, wo sie hingehören. Das sie so abgerutscht sind liegt ja nicht am WP7, die Marktanteile steigen ja endlich, sondern am veralteten Symbian und dem Meego was keiner haben wollte. Weiterhin haben sie einen erheblichen Imageschaden durch die Werksschließungen in Deutschland erlitten.

    Nokia kann es schaffen. In den USA verkauft sich das Lumia 900 nun hammermäßig. Und wenn WP8 demnächst ausgerollt wird und bessere Hardware durch den neuen Windows 8 Kernel verbaut werden, gehts auch wieder aufwärts. Ganz ehrlich. So ein “Plastik” Samsung reitzt mich “perönlich” überhaupt nicht ;-)
    Und wenn nicht? Reiht sich Nokia wohl in den “Microsoft” Hardware ein. Statt Mäuse und Tastaturen kann man dann halt auch Microsoft Telefone im Shop kaufen^^

  9. @basilisk
    Gutes Beispiel ist der Skydrive. 25 GB gratis und das schon seit Jahren. Und alles ist im Sync… Online, Offline und das funzt super. Selbst GMX hatte mit der Mediathek fast 10 Jahre eine “Cloud”. Aber kaum bringt Apple die iCloud, denken leider soviele “Apple” hat es erfunden. Nichts gegen Apple, durch deren Marketing verkaufen sich viele Dinge plötzlich hammermäßig. Aber was mich auf die Palme bringt sind Leute die immer denken, “Apple” hats erfunden. Sprachsteuerung gab es z.B. auch bereits vor Siri, bei WP7 halt TellMe, in manchen Autos onboards “sonstwie”. Denke mal das meinte Bluebird.
    Und zu den Apps kann man nur sagen: 90.000 hat der MP nun. So viele das keiner mehr durchblickt. Wären es um die 100 könnte ich das Argument verstehen, z.B. wie bei Bada, Blackberry oder Symbian. Aber mal ehrlich. 90.000 ist doch hammer, wenn man bedenkt das es WP7 knapp 1 Jahr gibt.

  10. Android hat den Geek-Faktor (root, ROMs) und profitiert von den Sympathiewerten Googles.
    Das iPhone hat den Lifestyle-Faktor und profitiert von der religiösen Verehrung der Apple Jünger (Apple = Gottheit der Innovation und Phönix aus der Asche).
    Andorid und IPhone haben haben ihre jeweils eigene Art Sex Appeal. Und damit ist nicht nur ein stylischer Homescreen gemeint.
    Was hat WP? – Microsoft! – Moloch und Beherrscher der PC Welt. Eine ganze Generation Elektronikbegeisterter benutzte aus Mangel an Alternativen MS Produkte, aber hasste den skrupellosen Monopolisten dahinter.
    Microsofts Image aus dem letzten Jahrzehnt überträgt sich auch heute noch auf die mobilen Betriebssystemen von MS. Der mittlerweile um seine Vorherrschaft in der digitalen Welt beraubte Ex-Diktator muffelt!
    Das kann kein Premium Hersteller und kein evolvierendes Betriebssystem ausgleichen.
    Dem Kunden fehlt es an entscheidenden Gründen die WPs von Nokia zu kaufen. Gründe, die von Bauch und Herz in die Wagschale geworfen werden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising