Schnurloser Sensor synchronisiert Induktionsherd

original (57)

Von Gorenje stammt der schnurlose Sensor iQcook, mit dem die Temperatur innerhalb von Töpfen und Pfannen gemessen wird. Der magnetische Sensor nimmt schnurlos Kontakt mit dem Induktionsherd auf und regelt die Temperatur so, dass euer Essen nicht verbrennt.

Wer schon einmal mit einem Induktionsherd gekocht hat, wird gemerkt haben, wie schnell diese Geräte die gewünschte Temperatur im Topf erreichen. Da kann es schnell passieren, dass das Essen überkocht oder anbrennt, wenn man nicht aufpasst und die Temperaturregelung sehr gewissenhaft vornimmt. Der neue Induktionsherd von Gorenje arbeitet mit einem Magnetsensor zusammen, der die Temperatur im Inneren der der Gefäße misst und sich mit dem Herd synchronisiert. Zahlreiche Voreinstellungen für die unterschiedlichsten Gerichte und Beilagen sorgen dafür, dass die empfohlenen Temperaturen nicht überschritten werden. Außerdem soll so der Energieverbrauch gegenüber einer manuellen Einstellung des Herdes um 40 Prozent sinken.

Der Herd soll noch 2012 auf den markt kommen. Alle Induktionsherde erfordern Pfannen und Töpfe mit einem magnetischen Boden. Das wirft einige Fragen auf: Kann der Sensor wie auf den Bildern zu sehen auch an den Glasdeckeln befestigt werden oder muss er zwangsweise an den Töpfen selbst festgemacht werden. Gorenje spricht zumindest von einem Magnetsensor. Und funktioniert das Mess-System nur, wenn der Deckel auf dem Topf sitzt?

Im Gegensatz zu den USA ist man in Deutschland zumindest Induktionsherden gegenüber aufgeschlossener. Während in den USA meist mit Gas gekocht wird, ist hierzulande der Elektroherd seit Jahrzehnten auf dem Vormarsch. Nur ob die Töpfe und Pfannen magnetisch sind, sollte man vor dem Kauf eines Induktionsherdes mit einem kleinen Magneten gewissenhaft prüfen, wenn man keine bösen Überraschungen erleben will. [Mario Aguilar / Andreas Donath]

[Via Gorenje, PSFK, Yanko Design]

YouTube Preview Image
Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising