Werbegag: Zwei Smarts spielen Pong

Unbenannt

Bei einem Werbegag, bei dem demonstriert wurde, wie schnell ein Elektro-Auto beschleunigen kann, hat Smart eine einzigartige Probefahrt vollführt. Dabei wurden zwei elektrische „Smart Fortwo“ als Controller bei einem riesigen Pong-Spiel benutzt.

Obwohl eine rasche Beschleunigung im Vorwärts- und Rückwärtsgang nicht gerade der ideale Weg ist, mit einem Auto eine Probefahrt zu unternehmen, müssen wir dennoch zugeben, dass dieser Stunt doch ziemlich mutig war. Selbst mit Sicherheitswänden und Kiesgruben, um die Autos schnell stoppen zu können, besteht die Gefahr schnell die Kontrolle über das Auto bei diesem „Spiel“ zu verlieren.

Man muss aber doch noch mal darauf hindeuten, dass es sich hier um Elektro-Autos von Smart handelt. Vergleichsweise ist ein Rennen mit einem kleinen Spielzeugauto von Hot Wheels viel gefährlicher. [Andrew Liszewski/Helene Gunin]

[via Dvice, Youtube]

Tags :
  1. Dieser “Werbegag” war schon auf der IAA 2011 in Frankfurt selbst zu Testen! Smart “E-Ball”.
    Es war eine große Leinwand mit 2 Fahrspuren davor aufgebaut. Lasersensoren in den Fahrspuren haben die entfernung der Smarts zur Leinwand festgestellt und somit den virtuellen Smart, der als “Pong-Balken” benutzt wurde, gesteuert.
    Man konnte selbst den Smart fahren und gegen einen Kumpel antreten.
    Aus eigener erfahrung kann ich sagen, dass die E-Smarts schönes Drehmoment hatten und man auch schnellgenug zwischen dem Vorwärts- und dem Rückwärts”gang” umschalten konnte.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising