Männer flirten im Büro nur aus Langeweile

EQ

Zwei Studien der University of Surrey zeigen, dass Männer am Arbeitsplatz nicht aus romantischen Beweggründen, sondern aus purer Langeweile flirten. Außerdem sollen sich durch diese Flirts kaum zusätzliche Aufstiegschancen ergeben.

Für die an der jährlichen Konferenz der Britischen Psychologischen Gesellschaft vorgestellte Studie wurden die Antworten von 200 Männern und Frauen auf verschiedene Fragen – von „Flirten Sie am Arbeitsplatz?“ bis zur Zufriedenheit mit dem Beruf – gesammelt.

Die Ergebnisse? Sind Angestellte mit ihrem Job weniger zufrieden, sind sie auch schneller gelangweilt und wollen ihre Arbeit mit Flirts mit Kollegen unterhaltsamer machen.

Der Studie zufolge ist bei diesen Personen außerdem die emotionale Intelligenz niedrig, wodurch sie als Mittel zum schnellen beruflichen Aufstieg ungeeignet seien. [Daily Mail]

Foto: Lisa S./Shutterstock

[Oliver Schwab / Jesus Diaz]

Tags :
  1. Wir Männer wollen doch nur einen wegstecken, die Weibswelt will doch nur sabbeln, also müsse wa eben vorher bissel schnattern und dann knattern^^

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising