Nvidia: Mobile Grafik holt auf

Mobile_Performance_AnandTech

In einer aktuellen Präsentation wagt Nvidia einen Ausblick auf die Grafikpower kommender Generationen von Smartphones und Tablets. In spätestens zwei Jahren sollten diese laut Schätzung des Grafikartenbauers auf dem Niveau der aktuellen Generation von Konsolen angekommen sein. Gemütlicher sieht die Evolution dagegen bei Grafikkarten für den Desktop-Rechner aus.

Natürlich scheint es sich bei dem Schaubild vor allem um eine Arbeit aus der Feder des firmeneigenen Marketings zu handeln. Immerhin bezieht sich die gezeigte Leistungsexplosion in der Kategorie “Mobile” direkt auf die eigenen Tegra-Chips. Dennoch zeigt das Bild, wohin die Reise in den kommenden Jahren gehen könnte.

Die durchgezogenen Linie bei den Konsolen zeigt die geschätzte Performance der Xbox und deren direktem Nachfolger Xbox 360. Schwierig ist dagegen eine Wertung der durch die gepunkteten Linien angezeigten Trends. Die potenziellen Nachfolger für die mittlerweile recht betagte Konsolengeneration werden mit aktueller PC-Grafik wohl vom Start weg nicht mithalten können. Offen bleibt allerdings, ob Tablets und Smartphones sich wie angedeutet tatsächlich ab Ende 2014 mit den dann aktuellen Konsolen messen können.

[via: AnandTech.com]

Tags :
  1. Tja. Wenn man nur die Leistung der mobilen Grafikchips erhöht ist das kein Wunder.
    Ich hoffe nur, dass der PC markt über diese kacke ganz vergessen wird.
    Ich meine, es ist ja schön und gut auf seinem Smartphone hübsche Spielchen anzugucken wenn einem auf der Bahnfahrt mal wieder langweilig wird, aber ich würde doch gerne Weiterentwicklungen auf dem PC bzw. Konsolenmarkt sehen, weil Spiele die man da spielt wichtiger sind.
    Natürlich bringt das momentan (und vielleicht auch noch in 5-10 Jahren) mehr Geld ein, wenn mir aber so Grafikkracher wie BF3 anschaue, frag ich mich, warum man nicht dort weiterentwickelt, wo es am deutlichsten sichtbar ist.

    Ich hoffe ihr versteht mich.

    MFG
    Sammy

  2. Solange man das nicht durch Akkuleistung ausgleichen kann, was solche Chips an Strom fressen, interessiert mich das herzlich wenig. Ich spiel auf meinem iPhone zwischendurch mal Ice Age Village oder Angry Birds und dafür reicht mir die Grafikleistung von heute locker. Für CoD, TES oder sonstige Spiele werde ich mich ohnehin nicht auf Smartphones und Tablets begeistern können. Die Gamingplattformen schlechthin sollten PC und Konsolen bleiben.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising