Microsoft bringt SkyDrive-Applikationen für Windows und Mac

Skydrive-Logo

Softwaregigant Microsoft veröffentlichte für seinen Online-Dienst SkyDrive vor kurzem Applikationen für Windows und Mac. Nutzer des Services können dadurch nun auch bequem über den Windows Explorer oder den Finder von Mac OS X auf ihre in der Cloud gespeicherten Daten zugreifen.

Mit dem Release der Desktop-Applikationen senkt Microsoft jedoch auch den verfügbaren Gratis-Speicher: Während Nutzern bisher noch 25 GB für ihre Daten zur Verfügung standen, bietet der Konzern aktuell nur mehr 7 GB an kostenlosen Online-Speicherplatz. Wer hier mehr will, kann aber für 8 Euro im Jahr 20 GB dazukaufen. 50 GB zusätzlich kosten dann jährlich 19 Euro und 100 GB mehr belaufen sich auf 37 Euro pro Jahr.

War man jedoch bereits zuvor Nutzer von SkyDrive, so kann man sich derzeit seine 25 GB an gratis Speicherplatz mittels eines zeitlich begrenzten „Loyalitäts-Programms“ wieder zurückholen. Dazu muss man sich nur bei seiner SkyDrive einloggen und unter „Speicher verwalten“ den kostenlosen SkyDrive-Speicherplan mit 25 GB auswählen.

Zusätzlich zu den neuen Desktop-Applikationen erhielten die mobilen Apps für Windows Phone und iOS ein Update und bieten in der neuen Version zusätzliche Funktionen im Bezug auf die Organisation der gespeicherten Dateien.

[via Microsoft Blog]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising