Dank neuem Superglas bald keine beschlagenen Brillen und Scheiben mehr?

Superglas

Forscher des MIT haben es geschafft, Glas mit einer neuen geometrischen Textur selbstreinigend, sowie nahezu blendfrei und resistent gegen Beschlagen zu machen. In diesem Video sieht man, wie Wasser von diesem Glas abprallt, ohne Spuren zu hinterlassen.

Die Technik könnte bei Brillen und Kameralinsen Verwendung finden; die Forscher sehen in der Technik aber vor allem große Auswirkungen auf die Energiegewinnung. Photovoltaikanlagen würden so bisher innerhalb von sechs Monaten bis zu 40 Prozent ihrer Effizienz verlieren, indem sich Staub und Schmutz auf ihrer Oberfläche ansammeln.

Eine Solaranlage mit dem neuen Glas hätte damit keine Probleme mehr. Zusätzlich würde bei dem neuen Glas ein größerer Teil des Lichtes aufgenommen werden, da bisher ein großer Teil reflektiert wird – ganz besonders bei einem spitzen Einfallswinkel. Sobald das Glas erschwinglich wird, könnte die Nutzbarkeit von Solarenergie stark ansteigen. [MIT News via Geekosystem]

[Oliver Schwab / Mario Aguilar]

YouTube Preview Image
Tags :
  1. Seeehr cool für Autoscheiben!
    Wird man wahrscheinlich in drei Jahren zunächst in extrem edlen Luxuskarossen finden, aber immerhin!
    Ist dann ja nur eine Frage der Zeit, bis das dann zur Serienausstattung von Autos gehört.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising