Neue Bierdose für bessere Shotguns

millertime

Amerika, du hast es gut! Im Land der Erfinder des Shotgunnings gibt es jetzt erstmals eine Dose, die schon von der Brauerei für Shotguns optimiert wurde.

Beim Shotgunning wird der Getränkedose ein zusätzliches Loch hinzugefügt. Dadurch fließt das Bier besonders schnell in den Hals. Die neue ML Punch Top Dose enthält neben dem bereits seit Jahrzehnten bekannten Auslass für das Bier an ihrer Oberseite noch eine Stelle, an der das Dosenblech etwas dünner ist. Dadurch lässt es sich mit vielen Gegenständen leicht eindrücken, zum Beispiel mit einer Schlüsselspitze.

Selbst wenn man es nicht besonders eilig hat, ist das Punch Top nützlich. Weil Luft leichter einströmen kann, schäumt das Bier nicht so sehr, wie wenn man es aus einer konventionellen Dose trinkt. Ob man Dosenbier überhaupt etwas abgewinnen kann, das steht hingegen auf einem anderen Blatt. [Andrew Tarantola / Tim Kaufmann]

YouTube Preview Image

[Via YouTube]

Tags :
    1. Über Leute wie dich könnte man sich echt aufregen. Du machst den Besserwisser um alle wissen zu lassen, wie schützenswert du das reine Deutsch hältst und hast dabei nicht auch nur eine entfernte Ahnung von dem worüber du dich auslässt.

      Es geht hier um Shotgunning und nicht um Dosenschiessen. Hättest du dem lesen des Artikels 15 sekunden gewidmet wüsstest du was der Unterschied ist.

  1. Also ich kenne das auch unter Dosenschießen oder Dosenstechen.
    Aber streitet sich nicht drüber. Wäre komisch wenn die in Amerika ein deutsches Wort benutzen würden ;)
    Und hier handelt es sich ja nicht um deutsches Bier.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising