Wake Up – Samsung-Flashmob vor dem Apple Store

Wake-Up-Apple-Store

Samsung meints offenbar ernst: Mit einer massiven Marketing-Aktion macht der Konzern auf sich aufmerksam - und schreckt dabei nicht davor zurück, den Store des Konkurrenten Apple als Bühne zu missbrauchen.  Eines muss man Samsung ja lassen: Erfolgreich war die Aktion alle mal, denn man hat deutlich auf sich aufmerksam gemacht. Weiterhin fragwürdig bleibt hingegen die Methode, mit der sich das Unternehmen diese Aufmerksamkeit verschafft hat. Eigens zu diesem Zwecke wurde ein Reisebus gemietet, auf dessen Seite in riesigen Buchstaben die Worte "Wake Up." zu lesen waren und der eine ganze Mannschaft schwarz gekleideter Wecker an ihr Ziel bringen sollte: Den Apple Store in Sydney. Am Store angekommen, wurden Mitarbeiter als auch Kunden schließlich massiv mit Samsungs Botschaft konfrontiert - neben den lautstarken Rufen der Masse taten etwa DIN A3 große Werbetafeln ihr Übriges.

YouTube Preview Image

Der Flashmob gesellt sich zu einer Reihe weiterer Aktionen, die Samsung unter dem Slogan “Wake Up” betreibt. Unter anderem steht die für den Reisebus verantwortliche Agentur auch hinter der WakeUp Webseite, auf der Ungeduldige den Countdown zum Release von Samsungs zukünftigem Hoffnungsträger Galaxy S3 einsehen können.

[Redmond Pie]

Tags :
  1. Oh man… Irgendwie traurig diese Aktion. Erinnert mich an kleine Kinder die mit den Armen von dem Ferhnseher rumschwingen um Aufmerksamkeit zu bekommen.

  2. Und ich dachte, deren letzte super-duper Werbeaktion in Australien wäre der Gipfel der Peinlichkeit gewesen.
    Damals hatten diese Dödel fünf Tage vor dem Start des iPhone 4S ein paar Meter neben dem Apple-Store eine schäbige Kopie zusammengebastelt. Um Leute anzulocken, versprachen sie den jeweils ersten Zehn (10!) in der Reihe ein kostenloses SG 2. Also stellten sich fünf Tage lang genau zehn Hanseln vor diese Bude, während angeworbene Hilfskräfte erfolglos versuchten bei der riesigen Schlange am Apple-Store potentielle Käufer abzuwerben. :D

    Aber das hier topt tatsächlich alles. Ein gefakter Flashmob, bestehend aus bezahlten, uniformierten und komplett mit identischen Schildern bewaffneten Lemmingen – sogenannte s(hit)Sheeps™ – brüllt nachmittags vorm Apple-Store “Wacht auf”. Wie unglaublich saublöd ist das denn? >:D
    Go poop, Shitsung!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising