Wie man aus einer normalen Wasserflasche ein portables Bidet macht

original9

Nicht jedes Bad auf der Welt ist modern genug, um ein Bidet zu besitzen. Damit ihr euch nie in eine Situation begeben müsst, in der ihr nach dem Toilettenpapier sucht, gibt es mit „Hygienna Solo“ ein tragbares Bidet.

Es klingt etwas widerlich und ehrlich gesagt, irgendwie ist es das auch! Zunächst wird der fast acht Zentimeter lange Zapfhahn an eine Standard Wasserflasche befestigt und an der entsprechenden Stelle in Position gebracht. Dann drückt man einfach auf die Flasche und schon ist alles erledigt. Nach dem Nutzen wird empfohlen, den Zapfhahn gründlich mit Seife zu waschen, doch bei den niedrigen Kosten von 10 US-Dollar kann man auch den angenehmeren Weg wählen und einfach einen neuen Zapfhahn kaufen.

Hygienna gibt es in den zwei Farbvarianten Türkis und Rosa, ist also für beide Geschlechter geeignet. Außerdem kann man sich zwischen einer kleinen Evian Flasche und einer großen 2-Liter-Colaflasche entscheiden, je nachdem wie groß das Geschäft wird.[Andrew Liszewski/Helene Gunin]

[via Hygienna]

Tags :
  1. ich weiss Kaka ist bähh. seit ich jedoch kinder habe, bin ich dem Kaka viel näher gekommen. man kann wie verrückt chemische feuchttücher nehmen oder das kind einfach in die badewanne schleppen und mal schnell abwaschen. man muss dazu sagen, dass Kaka umso mehr bähh ist, umso älter sie werden.

    was ich aber sagen will ist, dass waschen ne tolle lösung ist und man sich vor eigener Kaka nicht so ekeln braucht wie es immer suggeriert wird. händewaschen vorausgesetzt!

  2. OMG…

    Wie wär es, sich einfach mit Klopapier den Arsch ab zu wischen und danach sich die Hände zu Waschen, wie es wohl Milliarden andere Menschen auch tun?

    Dinge, die die Welt sowas von nicht braucht :rolleyes:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising