Fotos zeigen, wie wenig Wasser tatsächlich auf der Erde ist

Süßwasser

Diese beeindruckende Visualisierung des U.S. Geological Survey zeigt den Wasservorrat der Erde im Verhältnis zu den festen Materialen.

Die kleine blaue Kugel auf dem Bild wäre das Resultat, wenn alles Wasser zusammengenommen werden würde. Dies schließt das Wasser der Ozeane, Seen und Eiskappen, das Grundwasser, das Wasser in der Atmosphäre und sogar das in Lebewesen und Pflanzen enthaltene Wasser mit ein.

Die Kugel hätte einen Durchmesser von etwa 1 385 Kilometern und ein Volumen von 1 386 000 000 Kubikkilometern. Ein Kubikkilometer Wasser entspricht etwa 264 Milliarden Gallonen Wasser.

In der Atmosphäre befinden sich ständig etwa 12 900 Kubikkilometer Wasser, jeden Tag verdunsten etwa 1 170 Kubikkilometer Wasser in die Atmosphäre.

Es befindet sich mehr Süßwasser im Erdboden (8 400 000 Kubikkilometer) als in Flüssen und Seen. Das meiste Süßwasser findet sich aber in Gletschern und Eiskappen, deren Vorrat zusammen 29 200 000 Kubikkilometer an Wasser ergibt. [USGS via The Fox Is Black]

[Oliver Schwab / Jesus Diaz]

Tags :
  1. Ich frage mich nur, warum beide Bilder den Text „Süsswasser“ bzw „Süsswasser 2“ zeigen.

    Geht es vielleicht doch „nur“ um dieses, und nicht um Meerwasser???

    Grüße

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising