iPhone 5: Gerüchte um Youm-Display

apple-logo

Vergangenen Monat haben Samsungs flexible AMOLED-Displays endlich einen Namen bekommen: Youm. Und wenn man den Gerüchten Glauben schenken kann, haben Sie auch bald ein neues Gehäuse: Das des erwarteten iPhone 5.

Laut Samsung Vizepräsident Kwon Oh-hyun sollen dem Hersteller riesige Bestellungen für die flexiblen AMOLED-Displays „Youm“ ins Haus geflattert sein. Verschiedenen Internetquellen zufolge vermuten Analysten, dass ein derart großer Auftrag nur aus dem Hause Apple stammen könne. Außerdem soll der Versand der neuen Displays in dem Zeitraum über die Bühne gehen, in dem auch der Launch des neuen iPhone vermutet wird.

Auf der anderen Seite scheint es unwahrscheinlich, dass sich Apple bereits nach so kurzer Zeit wieder von seinem neuen Zugpferd, dem Retina-Display, verabschiedet. Auch ein OLED-Retina-Display erscheint uns vorerst unwahrscheinlich. Da LCD-Bildschirme laut differencebetween.net mit einer Betriebszeit von rund 60.000 Stunden eine mehr als vier Mal so lange Lebenszeit wie OLED-Displays (circa 14.000 Stunden) haben, würde das Retina-Display zwar an Kontrastreichtum und Farbsättigung gewinnen, zugleich aber auch an Lebensdauer einbüßen.

Tags :
  1. scheiss auf lebensdauer xD her mit den iphone 5 mit oled displays von mir aus könnte es auch sein das ich den akku am mittag und am abend laden muss das ist mir ein oled display wert

  2. Ein Jahr hat 8760 Std. Das heisst dass man ca. ein Jahr und sieben Monate durchgängig 24/7 mit diesem Display arbeiten müsste um die maximale Betriebszeit auszukosten, sollte wie ich finde völlig reichen. Da sollte man ja selbst als dauernutzer locker fünf Jahre mit auskommen und nach 5 jahren ist sowieso kein Interesse mehr am Gerät.

    Fazit: Her mit dem OLED!!

  3. Dem Erzfeind die neueste Entwicklung überlassen, niemals!!!

    Wie muss der Apple zu Kreuze gekrochen sein, um den in weltweit 50 Klagefällen verfolgten Gegenspieler seine Technologie abzuluchsen.

    Apple streng dich selber an, du kannst ja Hardware-technisch gar nichts und beklagst dann geistigen Diebstahl!

    Das einzige was du kannst sind kindische Technik-Skizzen.

    1. Warum fertigt Samsung dann die Retinas? Aus dem gleichen Grund: es geht ums Geschäft, du Träumer. Ein sicheres Geschäft mit Abermillionen Displays – kein großer Hersteller läßt sich soetwas entgehen, auch Samsung nicht. Apple winkt mit potentiellen Milliardengewinnen – da kriechen alle zu Kreuze und rollen den Teppich aus, ob Samsung oder Foxconn.

      Die einzige Firma, die das nicht nötig hat, ist Apple.

  4. Die Samsung Display Abteilung interessiert es aber herzlich wenig was Samsung Mobilfunk darüber denkt, dass Apple die neuste Technologie aus dem eigenen Haus verbaut. :-)

  5. Ich denke fade sfx hat recht. 14.000h, das sind 583 Tage Dauerbetrieb, es hält also locker seine 2 Jahre. Und mehr muss es, und soll es auch nicht (Geplante Obsoleszens), denn dann gibt es dank Handyvertrag das nächste Modell schon wieder günstiger. Alles in allem nur ein Grund es zu nutzen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising