Aquarium: Das beste Versteck für einen Flachbildfernseher

original (15)

Beim Kauf eines großen Flachbildfernsehers muss man sich gut überlegen, wo er aufgestellt werden soll. Problematisch wird das vor allem bei Wohn- oder Schlafzimmern, die schon sehr zugestellt sind und kaum noch eine freie Wand für das Ungetüm bieten. Der TV-Tank ist ein Aquarium, das das Aufstellproblem lösen soll.

Der TV Tank kostet rund 11.000 US-Dollar und bietet nicht nur Fischen viel Platz sondern ist auch mit einer Hebevorrichtung ausgestattet, mit der ein Fernseher über eine Hydraulik hinter dem Becken verschwinden kann. Bei Bedarf fährt der Fernseher heraus.
Leider lässt er sich nicht in Höhe des Aquariums einschalten, um den lieben Kleinen zum Beispiel „Der Weiße Hai“ vorzuspielen. [Andrew Liszewski / Andreas Donath]

[Via Picture House, Geekologie]

Tags :
  1. Na ja…, wer 11.000,- für solch eine Lösung übrig hätte wird sich mit dem Geld sicherlich etwas eleganteres ins Haus holen. Ist zwar eine nette Spielerei, jedoch da die Fische selbst davon nichts haben glaube ich kaum, dass sich jemand dies -nur für die Fisch- ins Haus holen wird. ;-)
    Für 11 Riesen lasse ich mir das Aquarium in der Wand integrieren & fahre den TV bei Bedarf davor hoch.
    Denn eines ist klar, beim TV ein leuchtendes Becken darunter zu haben ist meiner Meinung nach eher ablenkend bzw. irritierend.
    Leuchtendes Aquarium und indirekte Beleuchtung sind zwei paar Schuhe.
    & jedes mal das Aquarium beim abendlichen TV gucken auszuschalten ist auch nicht gerade gut.

    Ist zwar irgendwie witzig, jedoch nicht zu ende gedacht… Zu dem Preis -bei solch Gimick- sowieso nicht.

  2. Sowas baut man sich selber für 1 – 2 tausend…
    Typisch „Geldmacherei“…

    Warum nicht gleich Apple drauf schreiben, dann kaufen es auch die ganzen Hillbillys und fanboys…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising