Tick-Beine: Riesige Büroklammern machen jedes Brett zum Tisch

xlarge (2)

Eine alte Tür, ein Regalbrett oder sogar eine Fußbodendiele lässt sich mit den Tick-Beinen in einen Tisch verwandeln. Die Beine sind so etwas wie Möbel-Büroklammern und sehen auch noch gut aus.

Die Tick-Beine sind aus gebogenem Metall geformt und umgreifen die Bretter ohne, dass dafür Nägel, Schrauben oder Klebstoff zum Einsatz kommen müssen. Man quetscht die Beine nur vorsichtig zusammen, so dass die Klammer um die Tischplatte greift und fertig ist das neue Möbelstück, dass sich auch problemlos wieder auseinander nehmen lässt. Werkzeuge sind dafür nicht erforderlich.

Je nach gewünschter Größe und Oberflächenbehandlung kosten die Tick-Beine paarweise 100 bis 120 US-Dollar. Sie sind natürlich teurer als ein paar Backsteine, die man früher von Baustellen klaute, um daraus in Studentenwohnheimen gerne mal einen Tisch zu bauen, sehen aber auch deutlich besser aus. [Andrew Liszewski / Andreas Donath]

[Via Linie 58, Wired Design]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising