Planar: Produkt-Präsentation 2.0 mit durchsichtigem Display

original

Wohl im Versuch den guten alten Ladengeschäften im Wettlauf gegen Online-Stores a la Amazon wieder zu etwas mehr Vortrieb zu verhelfen hat Planar eine neue Form der Produkt-Präsentation kreiert, in denen die auf der CES vertretenen durchsichtigen LCD's Verwendung finden. Einmal davon abgesehen, dass sich wertvolle Ware durch die Verwendung der Boxen ganz gut vor Diebstahl und Beschädigungen schützen lässt, bietet das integrierte Display eine ganze Reihe neuer Möglichkeiten: Während hinter dem Display die Ware zu sehen ist, kann auf selbigem schließlich allerlei Informationen untergebracht werden, als da wären technisches Details, Beispiele zur Anwendung oder auch - Werbung. Abseits der Produkt-Präsentationen dürften sich die Kisten aber auch in einem Museum recht wohl fühlen, wo sie den Besucher mit ausführlichen Informationen zum einverleibten Ausstellungsstück versorgen könnten. Die Technik macht aber auch vor dem Inneren der Boxen nicht halt: Auf Wunsch wird das Innenleben mit solarbetriebenen Drehtellern aufgewertet, die potenziellen Kunden die Entscheidung erleichtern sollen. [Andrew Liszewski / Johannes Geissler]

YouTube Preview Image

[Planar via SlashGear]

Tags :
  1. Also, dass ihr das da im Text als „Produktverpackung“ bezeichnet ist irritierend und falsch. Ich dachte zuerst beim durchlesen schon „wie kriegen die das so billig hin, dass das auf jeder Packung läuft?'“. Das hier ist (wie im Titel) für die Präsentation eines Produkts am Verkaufsort, also POS (Point of Sale).

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising