Die NASA macht auf Spiderman: dornenbestückter Anker zum Greifen von Asteroiden

NASA-Klaue

Marvels Superheld kann auch die höchsten Gebäude mit den winzigen Härchen auf seinen Fingern erklimmen. Das Jet Propulsion Labratory der NASA will diese Technik jetzt nutzen, um sich an Asteroiden, Kometen und anderen interplanetaren Brocken festzukrallen.

Das Labor hat einen Anker entwickelt, der mit winzigen, hakenförmigen Dornen an einer Oberfläche haften soll. Von einem einzelnen Aktor zusammengezogen, bohren sich die Dornen in die Oberfläche. Das Resultat ist ein unheimlich fester Griff, der jederzeit gelockert werden kann.

Sonden könnten sich damit theoretisch kurzzeitig an einen vorbeifliegenden Asteroiden andocken, um Proben zu entnehmen oder den Asteroiden zu bewegen. [NASA JPL via Automaton]

[Oliver Schwab / Andrew Liszewski]

YouTube Preview Image
Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising