Toyota: Nintendo DS erweitert Navigationssystem

Kuruma de DS

Der japanische Autohersteller Toyota hat ein neues Navigationssystem vorgestellt. Damit soll es künftig möglich sein, das Navi via Nintendo DS fernzusteuern.

Das System hört auf Namen „Kuruma de DS“, was so viel heißt wie „Nutze den DS im Auto“. Toyotas Navigations- und Entertainment kann künftig nicht nur mit dem Handheld gesteuert werden, sondern liefert auch Inhalte wie Karten, Positionsangaben und Daten zu Fahrtzielen an die Konsole. Im Gegenzug lassen sich kleine Games und Musikdateien auf die Musikanlage im Auto übertragen. Außerdem sind die von Nintendos Konsolen bekannten Mii-Charaktere mit von der Partie. Die drahtlose Kommunikation wird via Bluetooth-Cartridge zu der Konsole hergestellt.

Billig ist das neue System von Toyota allerdings nicht. Das navigierende Spielvergnügen kostet in der High End-Klasse 2000 Euro. Dazu kommen 70 Euro für die DS-Cartridge. Bisher gibt es Kuruma de DS allerdings ausschließlich in Japan.

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising