Tizen: Erste Geräte kommen noch dieses Jahr

tizen

Wie die taiwanesische Tageszeitung DigiTimes unter Berufung auf informierte Industriekreise berichtet, wollen Intel und Samsung bereits Ende Juni die ersten Geräte mit dem mobilen Betriebssystem Tizen vorstellen. Dabei soll es sich jedoch nicht nur um Smartphones aus dem Hause des südkoreanischen Herstellers handeln.

So haben die beiden Hersteller scheinbar enge Kooperationen mit anderen Unternehmen wie beispielsweise HTC, Panasonic, Acer und Asus geschlossen, wobei die beiden Letztgenannten das Betriebssystem hauptsächlich für Netbooks nutzen wollen, welche für die Märkte verschiedener Schwellenländer gedacht sind.

Ob die von Asus und Acer geplanten Netbooks auch nach Deutschland, beziehungsweise Europa kommen, ist noch nicht bekannt. Beide Hersteller haben derzeit jedoch Netbooks mit dem Tizen-Vorgänger MeeGo im Programm, die auch hierzulande erhältlich sind.

Die ersten auf Tizen basierenden Geräte sollen laut DigiTimes noch innerhalb der zweiten Jahrehälfte auf den Markt kommen.

Stellt sich schlussendlich eigentlich nur noch die Frage, ob die neuen Smartphones in dem aktuell von Android und iOS dominierten Markt auch tatsächlich Fuß fassen können, wenn selbst der Softwaregigant Microsoft mit seinem Windows Phone bislang keine wesentlichen Erfolge dabei verzeichnen konnte.

[via DigiTimes]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising