Ben & Jerry’s: Schloß für die Eispackung hält diebische Freunde fern

2 (1)

Der Eishersteller Ben & Jerry hat mit einem Zusatzdeckel eine Möglichkeit entwickelt, der hungrige Mitbewohner, Familienmitglieder, Freunde und Bekannte davon abhalten soll, euren Eisbecher leerzufuttern. Ein Kombinationsschloss verhindert dabei zumindest einfache Öffnungsversuche.

Auf dem Deckelrand steht: “I’m terribly sorry, but there is no “u” in my “pint.” – also ungefähr: “Tut mir furchtbar leid, aber in den Worten “mein Becher” kommt “dein” nicht vor.

Das Euphori-Schloss wird direkt mit dem Deckel des Eisbechers verbunden. Es funktioniert wie ein Fahrradschloss mit einer Ziffernkombination. Wird sie korrekt eingegeben, lässt sich der Ring öffnen. Natürlich kann man immer noch die Pappverpackung des Bechers aufbohren, um an den leckeren Inhalt zu kommen, aber das wäre schon ein ziemlich infamer Hack. [Molly Oswaks / Andreas Donath]

[Via DesignTaxi]

Tags :
  1. Leute, das ist nichts weiter, als ein Werbegag. Der Hersteller suggeriert damit dem geneigten Leser der Meldungen, dass das Eis soooo toll schmeckt, dass man es schützen muss. Der “andere” Deckel und das Schloss werden wohl kaum für eine Verteuerung sorgen, werden sie wohl unabhängig von den Standardbechern verkauft…. Und auch Althippies wollen die Bedürfnisse der Kapitalisten befriedigen – sowie ihre eigenen kapitalistisichen Gedanken ausleben ;)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising