Smartphones: So erkennt der Beschleunigungsmesser oben und unten

Screenshot_16

Wer sein Smartphone um 90 Grad dreht, wird in aller Regel mit einem Bildschirminhalt begrüßt, der sich dieser Drehung angepasst hat. Dafür ist der Beschleunigungsmesser des Smartphones verantwortlich. Ein kurzes Video erklärt, wie die Technik dahinter funktioniert.

Der Engineer Guy, mit dem bürgerlichen Namen Bill Hammack, hat ein kurzes Video produziert, in dem er detailliert beschreibt, wie der kleine Beschleunigungsmesser in Smartphones und anderen Geräten arbeitet und wie die winzigen Siliziumfedern hergestellt werden, die für ihn unerlässlich sind. Sie bewegen sich entsprechend der Schwerkraft, wenn man das Gerät bewegt. Dabei produzieren sie kleine elektrische Ströme, die gemessen werden können. So wird bestimmt, in welche Richtung das Gerät gedreht wird. [Andrew Liszewski / Andreas Donath]

YouTube Preview Image

[Via YouTube]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising