Steve Ballmer: 2013 gibt es 500 Millionen Windows-8-Nutzer

Windows8

Microsoft-CEO Steve Ballmer erwartet, dass bis Ende 2013 mehr als 500 Millionen Menschen Windows 8 nutzen werden. Das sagte er einem Bericht von AFP zufolge auf dem Seoul Digital Forum. Zudem sollen in diesem Jahr 350 Millionen Geräte mit Windows 7 verkauft werden.

Windows 8 bezeichnete Ballmer als die “umfassendste und einflussreichste Software”, die sein Unternehmen je geschaffen habe. “In gewisser Hinsicht ist es wirklich der Beginn einer Wiedergeburt von MS Windows. Es ist mit Sicherheit die wichtigste Arbeit, die wir abgeliefert haben”, zitiert AFP aus Ballmers Rede. Er versprach zudem Hardwareherstellern und App-Entwicklern, die das OS unterstützen, beste “wirtschaftliche” Aussichten.

Bloomberg zufolge hat vor allem die Nachfrage durch Unternehmen die Windows-7-Verkäufe in die Höhe getrieben. Laut Net Applications stieg der Marktanteil des Betriebssystems zuletzt auf mehr als 38 Prozent. Der Anteil von Windows XP hingegen schrumpfte auf 46 Prozent. Sollte sich die aktuelle Entwicklung fortsetzen, könnte Windows 7 das rund zehn Jahre alte XP im Oktober überholen.

Mit Windows 8 bringt Microsoft ein Betriebssystem auf den Markt, das gleichermaßen für PCs und Tablets entwickelt wurde. Gartner zufolge werden in diesem Jahr mehr als 100 Millionen Tablets verkauft. Die Zahl soll bis 2015 auf über 320 Millionen Stück ansteigen. Windows 8 soll sich in diesem Zeitraum 12 Prozent des Tablet-Markts sichern – ein Bruchteil der rund 60 Prozent von Apples iPad.

Einige Analysten bezweifeln jedoch, dass Windows 8 an den Erfolg von Windows 7 anknüpfen kann. Sie befürchten negative Auswirkungen für die PC-Verkäufe. Die kanadische Bank BMO reduzierte in der vergangenen Woche ihre Preisvorgaben für die Aktien von Dell und Hewlett-Packard. “Windows 8 wird sich als Enttäuschung erweisen, zumindest zum Start”, begründete die Bank den Schritt.

[Via: zdnet mit Material von Zack Whittaker, ZDNet.com]

Tags :
  1. dann wird halt wieder win8 mit downgrade option verkauft damit die verkaufszahlen stimmen und es läuft trotzdem überall win7…

  2. Once again:

    Ich werde nicht ruhen bis ihr endlich das ORIGINAL logo verwendet. Dieses Bild war schon wenige wochen nach dem Start von Win7 im netz, als niemand auch nur Ahnte welches Design nr 8 bekommen würde…
    Au?erdem ist es hässlich.

  3. 500mio…. HAHA
    Und dazu verspricht er noch Unternehmen wirtschaftliche gute Aussichten…

    Wohl so tolle Aussichten wie er wohl auch Nokia versprach…

    Windows 8 wird ein Ladenhütter, keiner will die Metro UI, weder auf einem Desktop PC noch auf Smartphones…

  4. Oh my god – immer diesselben Zahlentricksereien wie bei Vista? Klar, werden 500 Mio. verkauft: an die Großhändler. Ob der Endkunde dann aber anbeißt, steht auf einem anderen Papier.
    Echt langweilig diese “lancierten Product Placements”.

  5. Im Beitrag steht deutlich am Anfang, das 500 mio. Menschen Windows 8 nutzen werden… Was ich ernsthaft bezweifeln, egal wie schnell und gut Win 8 wird, dank Metro einfach für den großteil ein NO GO!

  6. Wenn Microsoft es schafft, das Betriebsystem auch nach Monaten genau so schnell zu halten, wie beim Kauf und das Produkt online zum Downloaden gibt like OSX, dann ist es doch ein Updategrund

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising