Rekordstart für Diablo 3

Diablo3_SE_2D

Abseits des Ärgers vieler Kunden über Serverausfälle und Account-Hacks ist das neue Game von Blizzard Entertainment auch der erhoffte Mega-Seller geworden. Innerhalb der ersten 24 Stunden wurden vom Action-RPG 3,5 Millionen Einheiten abgesetzt. Damit hat das Studio laut eigenen Angaben einen neuen Startrekord für PC-Spiele aufgestellt.

In der Rechnung nicht enthalten sind die knapp 1,2 Millionen Spieler, die Diablo III kostenlos als Zugabe für ein 12-Monats-Abo von “World of Warcraft” erhalten haben. Auch Internet-Cafés mit ihren Sonderlizenzen fehlen in der Rechnung. Innerhalb der der ersten Woche wanderte die Fortsetzung der Diablo-Saga laut Blizzard 6,3 Millionen Mal über den Ladentisch.

Bei den meisten Online-Händlern ist Diablo III aktuell vergriffen oder wird zu deutlich erhöhten Preisen gehandelt. Bei Amazon ist der Titel ausverkauft, Zwischenhändler auf der Plattform verlangen für die Pappschachtel teilweise mehr als 80 Euro. Blizzard selbst verkauft die Download-Version ohne Datenträger und Handbuch über den eigenen Store für knapp 60 Euro. Ob die Investition lohnt, klärt unser Testbericht.

 

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising