WhatsApp & Co – Der Untergang des Blackberry Messengers?

Europe Blackberry Problems

Der Blackberry Messenger ist wohl eine der Zutaten, die maßgeblich am Erfolg des Unternehmens und seiner Geräte beteiligt war - vor nicht allzu langer Zeit fand der Dienst großen Anklang bei Jugendlichen als auch in der Geschäftswelt. Mit dem Vormarsch der Multi-Plattform Messenger gerät die Zukunft des Dienstes nun langsam aber sicher ins Wanken. Wie das Wall Street Journal berichtet, ist man sich selbst intern nicht einig wenn es um die Gestaltung der Zukunft des Messengers geht - der Überlegung den Messenger auch für andere Plattformen verfügbar zu machen um den Kundenstamm zu erweitern steht die Vermutung gegenüber, dies würde Konsumenten erst recht dazu bewegen, sich von RIM's Geräten abzuwenden. Als wäre das nicht Zwickmühle genug, scheinen die Anstrengungen in das Wiederbeleben des Dienstes leider kaum Aufmerksamkeit zu erlangen: Wenn es nach "mit der Angelegenheit vertrauten" Stimmen geht, habe sich RIM's CEO Thorsten Heins zu sehr auf die Veröffentlichung des kommenden Blackberry OS 10 fokussiert. [Jamie Condliffe / Johannes Geissler]

[Wall Street Journal]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising