Norwegen verkauft Starter-Set für Superschurken

subtop

Die elterliche Garage ist nicht der optimale Stützpunkt, von dem aus man die Weltherrschaft an sich reisen kann. Ein echter Bösewicht braucht eine bombastische geheime Basis. Norwegens Olavsvern U-Boot Basis für etwa 14 Millionen € wäre ein guter Ort, um finstere Pläne zu schmieden.

Das Grundstück umfasst 13 500 Quadratmeter an Oberflächenbebauung, ein 2500 Quadratmeter U-Boot-Trockendock und ein 25 000 Quadratmeter Bergresort zur Ausbildung der Truppen. U-Boote muss man sich aber leider selbst besorgen. [Geekologie via DVice]

[Oliver Schwab / Andrew Tarantola]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising