Mann lebt in privater Boeing 727 im Wald

Wer den Film "Alive" kennt, dem ist klar, wie unkomfortabel es sich im Heck eines Flugzeugs lebt. Aber es gibt einen Mann, der seine eigene Boeing 727 sein zuhause nennt.

CNN berichtete über Bruce Campbell aus Oregon, der eine Boeing 727-200 (Baujahr 1969) von der griechischen Olympic Airways kaufte, um darin zu wohnen. Der Jet mag zwar nicht so bequem sein wie die 747, die in Malibu als Haus genutzt wird, aber immerhin ist eine Spültoilette eingebaut und der Bewohner hat soviel Beinfreiheit wie er will.

PS: Es scheint, als habe Bruce nicht nur ein Faible für alte Flugzeuge sondern auch für alte Gadgets. Schaut euch mal das Foto genau an. Er besitzt gleich einen ganzen Stapel alter iBooks. [Michael Hession / Andreas Donath]

[Via CNN, CNET, DVICE]

Tags :
  1. Wow, so ein Zuhause hat nicht jeder, echt klasse. Wenn das Teil jetzt noch fliegen könnte, so ne art Wohnmobil der Lüfte wäre das der Hammer.
    Aber auch so ist das „Flughäuschen“ der Hammer.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising