Die erste Marslandung: Mars One Projekt soll 2023 Menschen auf den Mars bringen

Mars-Projekt

Das Weltall mit seinen unergründlichen Weiten soll ein wenig mehr ergründet werden. Der Veranstalter Mars One will im Jahr 2023 vier Menschen auf den Mars schicken, die einen kleinen Schritt für sich und einen großen für die Menschheit tun sollen.

Der Zeitplan für die erste Marslandung ist straff. Bereits im Jahr 2016 soll eine erste Rakete starten und den Mars nach nur 10 Monaten Flugzeit erreichen. An Bord wird sich das Equipment befinden, das die ersten „Marsmenschen“ auf ihrer Mission brauchen. In einer zweiten Tour soll die Rakete bereits zwei Jahre später die ersten Roboter zum Mars tragen, die das Gelände erkunden und Daten zur Erde schicken können. Fahrzeuge und eine Basis werden laut Plan im Jahr 2021, Pflanzen und Sauerstoffflaschen 2022 folgen. Das große Finale ist für das Jahr 2023 geplant. Dann nämlich sollen 4 Astronauten auf den roten Planeten geschossen werden.

Das Spektakel soll ebenso wie die erste Marsmission live im Fernsehen übertragen werden. Der Veranstalter Mars One hofft, das gesamte Projekt durch Werbeeinnahmen finanzieren zu können.

YouTube Preview Image
Tags :
  1. “Das Spektakel soll ebenso wie die erste Marsmission live im Fernsehen übertragen werden.”

    Ich gehe mal daovn aus es ist die Mondmission gemeint :-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising