Bei Kodak war das Jahr 13 Monate lang

calendar_mini

Chefs großer Firmen haben nicht zu selten außergewöhnliche Ideen. Der Kodak Gründer George Eastman bestand seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1928 darauf, dass innerhalb der Firma Kalender mit 13 Monaten genutzt werden

Dieses spezielle, International Fixed Calendar genannte System wurde 1902 von Moses B. Cotsworth erdacht. Es teilt das Jahr in 13 Monate von jeweils 28 Tagen, nur ein oder zwei Tage (Sylvester und Olympia) pro Jahr gehörten zu keinem Monat. Der 13. Monat wurde Sol genannt und lag zwischen Juni und Juli.

Der Kalender war dabei keine Eintagsfliege innerhalb der Firma, Kodak nutzte ihn bis ins Jahr 1989, also über 60 Jahre lang. [Peta Pixel]

[Oliver Schwab / Jamie Condliffe]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising