Dropbox 1.5 ermöglicht automatischen Upload für iOS

Dropbox

Der Cloud-Speicher-Anbieter Dropbox hat Version 1.5 seiner iOS-App veröffentlicht. Damit halten eine Reihe neuer Funktionen auf Apple-Geräten Einzug, die bisher nur Android-Nutzern gegönnt waren.

Die wichtigste Neuerung, die der das Update mit sich bringt ist der automatische Upload: Auf Wunsch können damit Fotos und Videos automatisch in einen Ordner der Dropbox geladen werden. Wie auch die Android-Nutzer bekommen die User 3 GB zusätzlichen Speicherplatz, der in 500-Megabyte-Schritten freigegeben wird. Hochgeladene Bilder können in einer Galerieansicht betrachtet werden. Das bisherige Grössenlimit für Dateien wird mit dem Update aufgehoben.

Dropbox 1.5 steht ab sofort im iTunes-Store zum kostenlosen Download für alle Geräte mit iOS 4 oder höher bereit.

Tags :
  1. die der das Update mit sich bringt … der die das, wieso weshalb warum, … war bisher der einzige Satz den ich kannte mit drei aufeinander folgenden Artikeln

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising