Facebook will Accounts mit eurer Telefonnummer absichern

original

Die bisher angelegten Daten von über 900 Millionen Benutzern sind offenbar noch immer nicht genug: In den kommenden Tagen will Facebook die Telefonnummern seiner Nutzer sammeln, selbstverständlich aus rein wohltätiger, die Sicherheit eures Accounts betreffender Veranlassung. Wenn man möchte kann man den Ausführung des blauen Riesens natürlich auch Glauben schenken, und ganz so falsch ist der Hintergrund der Aktion auch nicht. Gehackte Accounts, die nur über eine SMS wieder zugänglich gemacht werden können, sollten nun wirklich den meisten Account-Dieben einen Riegel vorschieben. Ob allerdings allein die Möglichkeit, das jemand sich eventuell euren Zugang aneignen könnte Grund genug ist, eure Telefonnummer einem Fremden zu übergeben muss jeder selbst wissen. [Jamie Condliffe / Johannes Geissler]

[TechCrunch]

Tags :
  1. Das gleiche macht Google übrigens auch. Nach dem Einloggen kommt die Telefonnummer-Abfrage. Unter dem großen Eingabefeld befindet sich der Link, um ohne Eingabe der Nummer fortzufahren. Klickt man drauf, wird man noch gefragt, ob man ganz sicher ohne Eingabe der Nummer weitermachen will.

    1. Ja, das find ich seit geraumer Zeit auch reichlich penetrant. Ich frag mich alleridings, ob Goolge jetzt Facebook wegen Ideendiebstahls verklagt… da geht noch was! ;)

    2. Schön, das du deinen Vergleich selbst auseinandernimmst. Dann muss ich das nicht machen.

      Für alle die nicht zugehört haben:
      FaceBook verlangt zwingen die Handynummer, Google bietet es nur an.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising