Sharp präsentiert LED-TV mit 90 Zoll Bildschirmdiagonale

SharpLED

Elektronikhersteller Sharp übertrumpft mit seinem neuesten Modell seinen eigenen und erst im März dieses Jahres aufgestellten Größenrekord: Mit einer Bildschirmdiagonale von 90 Zoll ist der LC-90LE745U ab sofort der größte im Handel erhältliche LED-Fernseher. Kostenpunkt: 11.000 US-Dollar.

Erst vor rund 4 Monaten hatte der japanische Hersteller mit einem 80 Zoll großen LED-TV einen neuen Rekord in Sachen Größe aufgestellt. Nun präsentierte Sharp auf einer Produktvorschau in New York seinen neuesten Wurf.

Trotz seiner imposanten Größe bietet der LC-90LE745U jedoch nur eine Auflöung von 1920 x 1080 Pixel. Dies führt zu einer mikrigen Pixeldichte von gerade einmal 24 ppi. Um hier eine adequate Bildqualität zu erhalten, muss man mehr als 6 Meter vom Gerät entfernt sein.

Neben seiner Größe bietet der Fernseher eine 3D-Unterstützung mittels aktiver Shutter-Brillen, ein integriertes WLAN-Modul und Sharps eigene Quattron-Technologie, welche für ein kontraststärkeres Bild sorgen soll. Für besonders gute Schwarzwerte hat der LC-90LE745U eine Full-LED-Hintergrundbeleuchtung mit insgesamt 500 Lampen spendiert bekommen. Das Gerät ist knapp 2 Meter breit, 120 cm hoch und 10 cm dick. Sein Standfuß ist jedoch rund 43 cm tief. Kein Wunder, denn das Gerät wiegt etwas mehr als 68 kg.

Die Kosten für Sharps Rekordgerät belaufen sich auf 10.999,99 US-Dollar. Wann und ob es der Fernseher überhaupt nach Europa schafft, ist bislang noch nicht bekannt.

[via Slashgear]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising