Gepixelte Brillen für modebewusste Geeks

original-3

Der Pariser Brillendesigner Dzmitry Samal hat mit den 5DPI-Brillengestellen den Versuch unternommen, Computer-Ästhetik in die reale Welt zu transportieren.

Dzmitry Samals gepixelte Brillengestelle sollen an die 80er Jahre erinnern, in denen gepixelte Spielegrafiken in Tetris und Co. als selbstverständlich hingenommen wurden. Heutzutage würde sich jeder über eine derart schlechte Grafik aufregen. Die Brillengestelle sollen an die Anfangszeit der Computergrafik erinnern – und vermutlich auch die Kunden, die in dieser Zeit aufgewachsen sind.

Die Gestelle kosten rund 300 Euro und werden in Frankreich handgearbeitet. Die Gestelle können online bestellt werden. [Molly Oswaks / Andreas Donath]

[Via SamalDesigns, PSFK]

Tags :
  1. Wie heißt dieses coole Kultspiel aus den 80er Jahren nochmal? Ach ja! Tetras :D Ich hatte erst ein Wort mit “ I “ im Sinn, scheint aber falsch zu sein.

  2. Ich weiß nicht, was an diesen Brillen 300€ wert sein soll…die gibt’s bestimmt bald bei pearl für weniger als 10% des Preises incl. funktionsfähigem Tetrisspiel auf dem Gläsern und mit GameBoy Anschluss. Ultimativ.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising