LumaHelm: Fahrradhelm mit Blinker und Bremslicht

original-15

Um die Gefahren beim Radfahren in der Nacht zu reduzieren, wurde der LumaHelm entwickelt. Er zeigt mit Hilfe zahlreicher LEDs wie ein Autoblinker an, in welche Richtung ihr abbiegt.

Man kann sich natürlich auch mit neonfarbenen Klamotten, 3M-Reflexfolien oder ähnlichem deutlich sichtbarer machen, aber die Akzeptanz von Radfahrklamotten ist bei der Normalbevölkerung doch ziemlich gering. Der LumaHelm soll das ändern.

Die LEDs sollen wie die Rückleuchten eines Autos arbeiten und beim Bremsen rot aufleuchten. Beim Abbiegen soll ein entsprechendes Signal automatisch erscheinen.

Erfunden wurde der LumaHelm von Wouter Walmink, Alan Chatham und Floyd Mueller am Exertion Game Labs. Ein Beschleunigungsmesser prüft, ob ihr grade abbremst oder beim Abbiegen den Kopf dreht. Noch ist der LumaHelm allerdings nur ein funktionsfähiger Prototyp. [Casey Chan / Andreas Donath]

[Via YouTube, Fashioning Tech, UberGizmo]

YouTube Preview Image
Tags :
  1. Und woran unterscheidet der Helm, ob ich nach rechts/links schaue um
    a) abzubiegen
    b) sicher zu gehen das von rechts/links nichts kommt wenn ich geradeaus fahre

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising