Android-Player von Bluestacks kommt auf Macs

bluestacks-android-player-mac-os-x-alpha

Bluestacks hat am Rand der Google-Konferenz I/O eine Version seiner Android-App-Player-Software für Mac OS X angekündigt. Eine Alpha-Testversion des Emulators steht ab sofort zum Download bereit.

Das Paket nutzt wie die Windows-Version Bluestacks’ Technik LayerCake. Das Testpaket enthält neben Standard-Android-Software eine Reihe Apps von Partnerfirmen, darunter HandyGames, CreativeMobile und Pulse. Voraussetzung ist OS X 10.6 (Snow Leopard) oder höher.

Warum Anwender Android-Apps unter Windows und Mac OS nutzen möchten, weiß auch Bluestacks-CEO Rosen Sharma nicht immer so genau. News.com sagte er: “Eine der populärsten Apps in Bluestacks ist Facebook, was über den gesunden Menschenverstand hinausgeht. Man kann Facebook doch einfach im Browser aufrufen.”

Als wichtigen Faktor nennt der Chef von Bluestacks aber die Gewöhnung an das App-Modell. “Wir haben uns so an diese Apps gewöhnt, dass wir die gleichen Apps überall haben wollen.” Auf dem Mac arbeite man noch an einer Version für die jüngsten Retina-Bildschirme mit besonders hoher Auflösung.

Bluestacks für Windows war im Oktober 2011 als Alpha und Ende März als Beta gestartet. Es verzeichnete über eine Million Downloads innerhalb von neun Tagen. Erst kürzlich kündigte der Hersteller eine Partnerschaft mit Asus an, das den Player jetzt auf seinen Notebooks vorinstalliert.

Download: App Player für Mac OS X ab Version 10.6 (Snow Leopard)

[Via: zdnet mit Material von Seth Rosenblatt, News.com]

Tipp: Kennen Sie sich mit Betriebssystemen aus? Testen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf ITespresso.de.

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising