Umweltschonendes Paradies für Millionäre: Die Luxusyacht „Orsos Island“

Orsos-1

Mit der Frage, ob man den nächsten Urlaub lieber auf einer privaten Insel oder eben doch eher auf der eigenen Yacht verbringen möchte, wird sich, Gott sei‘s gedankt, bald niemand mehr quälen müssen. Stattdessen könnt ihr euch bei der Firma Orsos einfach die schwimmende Insel „Orsos Island“ bestellen – zum Schnäppchenpreis von 4,6 Millionen Dollar.

Umgerechnet müsst ihr für die künstliche Insel also rund 3,65 Millionen Euro rechnen. Dafür gibt es einen geräumigen Innenraum mit insgesamt 6 Schlafzimmern. Ziel des Konzepts ist laut Orsos: „die Kombination aller positiven Aspekte von Festland-Immobilien mit den Vorzügen der Luxus-Yachten zu.“

Obwohl sich Käufer der Orsos Island bestimmt auch noch die Stromrechnung leisten können, wird das Hausboot von einem Wind-Energie-System betrieben. Außerdem sind 120qm Solar-Panels in das Deck integriert. Die Heizung basiert auf einer Wärmerückgewinnung aus Meerwasser. Zusätzlich wandelt das System Salzwasser in Trinkwasser um.

Über das Design lässt sich natürlich streiten. Aber sollten wir jemals in die Nähe dieses Dings kommen, werden wir zumindest nichts unversucht lassen, um auch an Bord zu kommen.



Tags :
  1. hi, die Einblendung der Werbung nervt, weil nach jedem Klick kommt diese blöde Werbung es reicht vollkommen wenn die Werbung nur am Anruf deer Seite kommt oder die Seite wechselt.
    Tschau
    Roland Keil

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising