Liberty-DNA – Die Uhr für echte Amerika-Fans mit Teilen der Freiheitsstatue

original

Romain Jerome ist dafür bekannt, in seine Kreationen gerne mal auf äußerst spezielle Materialien zurückzugreifen - nach Vulkan-Asche und Metall vom Wrack der Titanic überrascht es daher kaum, dass sein jüngstes Werk Partikel der Freiheitsstatue enthält.

Wer denkt, der gute Romain hätte sich dazu tatsächlich mal eben am Gewand der Statue zu schaffen gemacht, irrt – Metall aus der inneren Stütze musste aus Gründen, die kaum einer Erklärung bedürfen, wohl ausreichen.

Damit man trotzdem möglichst viel vom Land der unbegrenzten Möglichkeiten an sich zu tragen glaubt, wurde aber auch das Design selbst angepasst: Das Ziffernblatt wird mit einer an die Krone angelehnten Abdeckung geschützt und auf der Rückseite wurde der Fackel die Aufgabe zu Teil, die Landesflagge zu beleuchten – dass die Rückseite kaum einer je zu Gesicht bekommen wird, scheint dabei eine eher untergeordnete Rolle zu spielen.

 

YouTube Preview Image

 

Ob die Limitierung auf 125 Stück nun wirklich dem Geburtstag der Statue zuzuordnen ist, oder vielmehr eine weitere Bemühung den Preis in die Höhe zu treiben darstellt, weiß nur Jerome selbst. [Andrew Liszweski / Johannes Geissler]

[Romain Jerome via Born Rich]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising