Wie man mit Feuerwerkskörpern besser nicht umgeht

o

Der amerikanische Unabhängigkeitstag ist einer von vielen Anlässen, die meist positive Stimmung mit Feuerwerkskörpern aller Art auszudrücken - das dabei einiges schief gehen kann und wie es dazu kommt, zeigt ein Video von WorldWideInterweb nun mehr als deutlich.

Zugegeben, ich war noch nie wirklich ein Freund von Raketen, China-Böllern und ähnlich explosivem Spielzeug. Im Vorfeld und im Sinne der Kunst aufbereitet Feuerwerke mal außer Acht gelassen, war mir der Anblick meiner an viel zu kurzen Zündschnuren hantierenden Kollegen schon immer ein Gräuel, von selbst verstärkten und in Flaschen gesteckten Knallern will ich gar nicht erst reden.

Das Video von WorldWideInterweb dürfte nun wirklich jedem eine Antwort liefern, der bisher nicht verstehen konnte, warum nicht jeder die Begeisterung teilt. [Leslie Horn / Johannes Geissler]

 

YouTube Preview Image

 

[The Awesomer]

Tags :
  1. naja,… egal was du da denkst du schreibst,… ich find des lustig wenn andere ihre blödheit unter beweis stellen! wegen youtube müssen wir das ja nicht selbst mehr machen sondern können uns an der dummheit anderer erfreuen!

  2. Joa, ich sah keine ernsthaften Verletzungen, also wenn DAS ein Beleg dafür sein soll wie böse mit Feuerwerk spielen ist, kann ich nur sagen, hey das ist so ungefährlich macht mehr Blödsinn damit. Da sind Raucherlungenbilder ja abschreckender….
    (Die Überraschung dass da was schief gehen kann bzw. die Rakete nicht unbedingt so toll aus einigen Positionen losfliegt offenbart allerdings durchaus eine gewisse Dummheit mancher Protagonisten…)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising