Sprechende Comics – Steigerung oder Sackgasse der Fantasie?

x-o-manowar-qr-code

Auch vor Comicheften macht die Digitalisierung keinen Halt. Für die Reihe X-O Manowar wurde jetzt ein sprechendes Cover entwickelt.

Der Comic selbst enthält natürlich keine Tonausgabe. Nachdem man den QR-Code gescannt hat, kann ein Smartphone auf dem Titelbild platziert werden und ein animierter Mund gibt einen vertonten Auftakt zur Geschichte im Heft.

Sicher erstmal nur eine Martketingaktion für die Neuauflage der Reihe, aber vielleicht etabliert sich das Stilmittel ja im Genre. [YouTube via BoingBoing]

[Oliver Schwab / Andrew Liszewski]

YouTube Preview Image
Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising